Jugendkulturtage 2024

Ab sofort ist die Anmeldung für die Jugendkulturtage wieder möglich. Mitmachen können alle jungen Menschen zwischen 11 und 23 Jahren aus dem Landkreis, die in ihrer Freizeit künstlerisch aktiv sind. Dabei ist es egal, ob sie tanzen, singen, musizieren, jonglieren, dichten, schauspielern, malen oder fotografieren - sie finden ihren Platz in einer der zahlreichen Veranstaltungen der diesjährigen Jugendkulturtage.

JKT

Jetzt anmelden für die Jugendkulturtage 2024 

Die ersten Vorarbeiten sind abgeschlossen, Räumlichkeiten reserviert und vieles Organisatorische geklärt – der Weg ist bereitet für hoffentlich viele Anmeldungen für die Jugendkulturtage 2024. Wie immer gilt: nur wer sich rechtzeitig – bis spätestens 2. Februar - anmeldet, kann auch mit dabei sein. Mitmachen können alle jungen Menschen zwischen 11 und 23 Jahren aus dem Landkreis, die in ihrer Freizeit künstlerisch aktiv sind. Dabei ist es egal, ob sie tanzen, singen, musizieren, jonglieren, dichten, schauspielern, malen oder fotografieren - sie finden ihren Platz in einer der zahlreichen Veranstaltungen der diesjährigen Jugendkulturtage. Los geht es am Freitag, 1. März mit einem ersten Highlight, nämlich der Eröffnungsveranstaltung in der Dingolfinger Stadthalle. Schon am nächsten Tag folgt das nächste Schmankerl und genauso gut geht es in den drei darauf folgenden Wochen bis zum 24. März weiter. Mit Sicherheit wird es wieder viele verschiedene Konzertveranstaltung geben – von Rock über Jazz bis hin zu eher klassischer und moderner Musik in Serenaden und Matineen. Eingeplant sind auch zwei Tanzabende, bei denen hervorragende Choreografien verschiedener Tanzgruppen zu sehen sein werden, eine Ausstellung mit Gemälden und Fotografien junger Künstler und Künstlerinnen und vieles mehr. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom größtenteils ehrenamtlich tätigen ‚Arbeitskreis Jugendkulturtage‘ unter der Federführung der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises. Von dort wird dafür gesorgt, dass für die Präsentation der Beiträge bestmögliche Bedingungen vorherrschen. Den finanziellen Rahmen dafür bietet neben dem Landkreis Dingolfing-Landau auch die Josef-Stanglmeier-Stiftung aus Abensberg mit ihrem Programm ‚Jugend gestaltet Freizeit‘. 

 

Hier geht’s zum Anmeldeformular.
Dieses kann bis spätestens 2. Februar online ausgefüllt und abgesandt werden.

 

Was sind die Jugendkulturtage?

Eine Veranstaltungsreihe im Landkreis Dingolfing-Landau, in deren Rahmen jugendliche Künstler sich und ihre Werke einer Öffentlichkeit präsentieren können. Gezeigt werden dabei in der Freizeit entstandene Werke und einstudierte Darbietungen aus allen Bereichen der Jugendkultur, angefangen von Musik über Tanz bis hin zu Schauspiel, Literatur, Malerei/Bildhauerei und den neuen Medien.

 

Wer steckt dahinter?

        Organisiert werden die Jugendkulturtage vom Arbeitskreis "Jugendkulturtage" unter der Federführung der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Dingolfing-Landau. Finanziell unterstützt und gefördert wer den sie vom Landkreis Dingolfing-Landau und der Josef-Stanglmeier-Stiftung aus Abensberg. Ziel dieser Stiftung ist es, Jugendliche zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung anzuregen.

 

Wer kann mitmachen?

Alle jungen Leute im Alter von 11 bis 23 Jahren, die im Landkreis Dingolfing-Landau wohnen, hier zur Schule gehen oder hier arbeiten. Bei Gruppen müssen mindestens 2/3 diese Vorgaben einhalten (Ausnahmen nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Arbeitskreises!!!). Eingereicht werden dürfen nur Vorschläge, die in der Freizeit entstanden sind bzw. einstudiert wurden. Ein Aufführungsrecht ist mit der Anmeldung nicht verbunden.

 

Was bekomme ich für die Teilnahme?

Außer der Chance, sich in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, gibt es für jeden Teilnehmer eine kleine Anerkennung, sei es in Form einer Kinokarte, eines CD-Gutscheins oder eines Bücherschecks, bzw. bei Gruppen als finanziellen Zuschuss für ihre weitere Arbeit.

 

Wo finde ich Rat und Unterstützung?

Alle Mitglieder des Arbeitskreises - jeder für einen bestimmten Bereich - stehen den teilnehmenden Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite und werden ihr Möglichstes tun, um für die Präsentation beste Bedingungen zu schaffen.

 

Ansprechpartner:

Regina Hurmer (Kommunale Jugendpflegerin)
Tel. 08731 87-403
koja@landkreis-dingolfing-landau.de