Coronavirus - aktuelle Informationen im Gemeindegebiet

Corona-Virus

Rathaus ab 4. Mai für dringende Angelengenheiten geöffnet:
Ab Montag, 4. Mai ist das Rathaus zu den gewohnten Zeiten (Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag 13.00 bis 16.30 Uhr) wieder für dringende Angelegenheiten geöffnet.

Um ein Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus für die Bevölkerung, aber auch die Mitarbeiter der Verwaltung so gering wie möglich zu halten, werden alle Bürgerinnen und Bürger gebeten, ab dem 4. Mai bis auf Weiteres nur dringende Behördengänge wahrzunehmen. Zahlreiche Angelegenheiten können mit dem Online-Service, per E-Mail oder Telefonauskunft erledigt werden
Genauere Hinweise zum Ablauf entnehmen Sie bitte unten stehendem PDF.

Turnhallen geschlossen:
Laut Beschluss der Staatsregierung bleiben alle Schulen und Kindergärten ab Montag, den 16. März geschlossen. Es besteht in den genannten Einrichtungen ein Betretungsverbot für Eltern und Schüler. Aus diesem Grund können die Schul- und Kindergartenturnhallen im gesamten Landkreis den Vereinen nicht zur Verfügung gestellt werden. 

Kinderbetreuungseinrichtungen:
Die Betretungsverbote in Kindertageseinrichtungen wurden verlängert, gleichzeitig wurde über eine Ausweitung der Notbetreuung entschieden. Wer ab dem 27. April 2020 die Notbetreuung nutzen kann, können Sie der „Information zur Kindertagesbetreuung“ entnehmen.

Der Gemeinderat hat am 21. April 2020 beschlossen, die Kindergarten- und Hortbeiträge für April zu erstatten. Die Erstattung kann jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Vorerst werden keine Kindergartengebühren fällig, ausgenommen sind natürlich Kinder die in der Notbetreuung sind.

 

drucken nach oben